FPMT


"BASISPROGRAMM" ­

Diplomlehrgang

 

Durchgeführt von Ehrw. Dr. Birgit Schweiberer (Getsulma Losang Drime) 

Es wird weltweit durchgeführt, ist jedoch im deutschsprachigen Raum in dieser Art ein einzigartiges Programm. Lama Zopa Rinpoche, unser spiritueller Leiter, empfiehlt es als das ausführlichste Grundlagenstudium (www.fpmt.org) für TeilnehmerInnen, die ein fundiertes Wissen und Verständnis des Dharma entwickeln wollen. Über einen Zeitraum von 5 Jahren werden die wichtigsten klassischen indischen und tibetischen Texte der Mahayana-Tradition studiert und unter Anleitung meditiert - immer in Hinblick auf unser westliches Alltagsleben.

 

Laufende Module:

Das Rad der scharfen Waffen

bis 18. Februar 2018

Die philosophischen Systeme der vier Hauptschulen (Tenets)

bis 14. Dezember 2017

 

Kommende Module:

Die Stufen des Pfades (Der mittlere Lam Rim von Lama Tzong Khapa)

ab 18. Jänner 2018

Die Buddha-Natur (Uttaratantra)

ab 5. Mai 2018

 

Hilfreich, aber nicht Voraussetzung, ist der vorherige Besuch des Buddhismus Entdecken Lehrganges. Gewisse Grundkenntnisse im Buddhismus (auch aus anderen buddhistischen Traditionen) sind erforderlich. Bitte vor einer Anmeldung dies mit uns besprechen. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Module können auch einzeln besucht werden.

 

Allgemeine Informationen zu dem Lehrgang:

Anmeldung erforderlich:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Zeitraum: ca. 5 Jahre bei Besuch aller Module. Dauer eines Moduls: entweder 14 tägig über ca. 4 – 10 Monate hinweg inkl. 1-2 Seminaren (Samstag, 1/2 Sonntag), oder ca. 6 - 12 Wochenenden. Zwischen den einzelnen Abenden bzw. Wochenenden werden regelmäßig betreute Diskussionsabende und Tests angeboten.

Um das Gelernte zu festigen gibt es die Empfehlung bzw. Verpflichtung (für diejenigen, die das Zertifikat erhalten wollen) regelmäßig 2, 3 Mal in der Woche eine halbe Stunde über den Lernstoff zu meditieren (zu Hause oder gemeinsam in unserer Gompa).

Jedes Modul endet– für die, die ein Zertifikat wollen - mit einer Prüfung und einer Klausur (ein Wochenende oder bei umfangreicheren Modulen eine bis zwei Wochen). Am Ende aller besuchten Module gibt es ein Abschlusszertifikat.

Um ein Zertifikat von FPMT am Ende des Lehrganges zu erhalten, müssen alle 9 Module besucht und mit einer Prüfung und Meditationsklausur abgeschlossen werden.

Module können auch einzeln besucht werden.

Bei pädagogischen Fähigkeiten,  Meditations- und längeren Klausurerfahrung besteht danach die Möglichkeit, in Absprache mit dem Zentrum und dem Education Department von FPMT, den Buddhismus Entdecken Lehrgang zu unterrichten. Die Teilnahme am 7 jährigen Vollzeit-Masterprogramm, das derzeit in Europa in Italien und Frankreich angeboten wird, steht einem danach ebenso offen.

Module können natürlich auch ohne Prüfung und Klausur besucht werden.

Das Programm kann teilweise, je nach Modul, auch im Fernstudium besucht werden. Seminare, Vorträge, angeleitete Meditationen sind über online-Plattform abrufbar; Lernunterlagen, Fragen und Antworten werden zum Selbststudium zur Verfügung gestellt.


 

Weitere Module:

Die Stufen des Pfades

Der mittlere Lam Rim von Lama Tzong Khapa: die Stufen des Pfades zur Erleuchtung

Das Herz-Sutra

Über die Leerheit und die Bestehens- und Existenzweise aller Phänomene

Der Weg eines Bodhisattvas (von Shantideva)

Die sechs Vollkommenheiten - Großzügigkeit, Ethik, Geduld, freudige Anstrengung, Konzentration und Weisheit - und wie man sie im Alltag übt.

Die Buddha-Natur (Uttaratantra)

Die Buddha- oder Tathagataessenz, die in jedem Lebewesen vorhanden ist.

Das Ornament der klaren Realisierungen

Die 173 Aspekte des aufgeklärten oder allwissenden Geistes.

Tantra

Ebenen und Pfade des Geheimen Mantras; Tod, Zwischenzustand und Wiedergeburt; und ein Höchstes Yoga-Tantra Kommentar, die vier Tantra-Klassen mit Schwerpunkt auf den Stufen des höchsten Yoga-Tantra, Erzeugungs- und Vollendungsstufe. (Um dieses Modul studieren zu können, ist es notwendig, Zuflucht genommen zu haben und eine höchste Yoga-Tantra Ermächtigung erhalten zu haben. Diese muss man von einem qualifizierten Lehrer/Lama empfangen haben und dabei die Bodhisattva-und Tantra-Gelübde zusammen mit der Verpflichtung die Sechs Session Guru-Yoga Praxis auf einer täglichen Basis durchzuführen, genommen werden.) 

Tod und Wiedergeburt

 

Vergangene Module:

Lorig - Erkenntnistheorie, buddhistische Psychologie, Beschaffenheit unseres Geistes (der Geist und seine Funktionen, Vergegenwärtigung, Arten der Wahrnehmung, Geistesfaktoren, u.a.m.).

 

Da es ein weltweit angebotenes Lehrprogramm von FPMT ist, siehe weitere Details auch unter www.fpmt.org

 

Design by Joomla 1.6 templates