Aktuelles


 

BASISPROGRAMM ­ Diplomlehrgang - Die Stufen des Pfades (Der mittlere Lam Rim von Lama Tzong Khakpa) 

Start: 25. Jänner 2018

 

durchgeführt von Ehrw. Dr. Birgit Schweiberer (Getsulma Losang Drime)

Das berühmte Lehrsystem bekannt als "Die Stufen des Pfades (Lam Rim)" vermittelt den gesamten Pfad zur Erleuchtung. Wegen der prägnanten, kurz gefassten Form sind die Lehren leicht zu verstehen und gut in der Meditation anwendbar. Die Unterweisungen beginnen mit vorbereitenden Übungen und gehen dann weiter mit  den grundlegenden Übungen für Praktizierende der drei Betätigungsfelder ("Beings of the three scopes"). Themen sind u.a.: korrekte Haltung gegenüber dem Guru, Tod und Wiedergeburt, Zuflucht, Karma, Entsagung, der altruistische Wunsch nach Erleuchtung, Weisheit der Leerheit. Als Grundlage für die buddhistische Praxis ist dieses Modul ein Herzstück des Diplom-Lehrganges.

 

Termine: 

25. Jänner 2018

1./22. Februar 2018

8./22. März 2018

26. April 2018

17./24. Mai 2018

14./28. Juni 2018

20. September 2018

11./25. Oktober 2018

15./29. November 2018

13. Dezember 2018

und weitere 16 Termine im Jahr 2019

jeweils: Donnerstags 19:00

 


 

"Buddhismus entdecken " - Eine tägliche Praxis aufbauen

Start: 20. Februar 2018

 

Wir tragen die Dinge zusammen, die wir für eine erfolgreiche tägliche Praxis brauchen. Wir machen uns mit den nötigen Elementen zur Entwicklung unseres spirituellen Erwachens vertraut. Wir erhalten Tipps wie wir den täglichen Handlungen mehr Bedeutung geben können.

 

jeweils Dienstag 19:00 - 21:00

 


 

"Herzens-Anweisungen zum Sterben und dem Tod"

Start: 14. März 2018

 

Über viele Jahre hinweg stellt Lama Zopa Rinpoche sein Wissen um das Sterben und den Tod in tiefgreifender und doch leichtverständlicher Form uns in diesen Lehren zur Verfügung.  So bekommen AnfängerInnen wie Fortgeschrittene  Zugang zu den wichtigsten Ratschlägen für diese entscheidende Zeit des Übergangs von einem Leben zum nächsten.

 

jeweils Mittwoch 18:00 - 20:00

 


 

"Buddhismus entdecken " - Samsara und Nirvana

Start: 3. April 2018

 

Was bedeutet Samsara und wie stecken wir darin fest? Was bedeutet Nirvana und wie können wir es erlangen? Dazu brauchen wir die Entschlossenheit, uns vom Leiden befreien zu wollen und Methoden mit denen wir unseren zerstörerischen Emotionen durch gesündere und nützlichere Geisteshaltungen ersetzen können. 

 

jeweils Dienstag 19:00 - 21:00

 


 

Geshe Soepa - Die Macht der Worte

13. - 15. April 2018

 

Seminar über Mahamudra von Panchen Losang Chogyen

 

Termine:

Freitag, 13. April: 19:00 - 21:00

Samstag, 14. April: 10:00 - 17:30

Sonntag, 15. April:  10:00 - 13:00

 


 

BASISPROGRAMM ­ Diplomlehrgang - Die Buddha-Natur (Uttaratantra) 

Start: 5. Mai 2018

 

durchgeführt von Ehrw. Dr. Birgit Schweiberer (Getsulma Losang Drime)

Das Mahayana-Uttaratantra-Shastra (Uttaratantra, Erhabenes Kontinuum) ist einer der bedeutendsten Texte des Mahayana und wird Buddha Maitreya zugeschrieben. In diesem Text wird die Natur des Geistes dargelegt - als ununterbrochenes Kontinuum, das in allen Lebewesen vorliegt - als das unzerstörbare, immer vorhandene und immer schon reine Potenzial zur vollkommenen Buddhaschaft.  Der Text gehört der sogenannten Dritten Drehung des Dharmarades an und bildet eine Brücke zwi­schen Sutra und Tantra.

 

Termine:  

5./6. Mai 2018

7./8. Juli 2018

6./7. Oktober 2018

8./9. Dezember 2018

 


 

"Buddhismus entdecken " - Wie entwickle ich Bodhicitta?

Start: 22. Mai 2018

 

Wir lernen die klaren Anweisungen des tibetischen Buddhismus kennen, die uns erlauben, unsere innewohnende Eigenschaft von liebender Güte und Mitgefühl zu entwickeln und diese Techniken anzuwenden, um den Bodhicitta - Geist zu erzeugen; den Wunsch, die Erleuchtung zum Wohle aller fühlenden Wesen zu erlangen, das Herzstück der Lehren des Buddha.

 

jeweils Dienstag 19:00 - 21:00

 


 

Medizinbuddha-Retreat - mit Ven. Lobsang Namgyel

1. Juni - 9. Juni 2018

 

Medizinbuddha verkörpert die heilende Qualität unseres eigenen Geistes. er ist hilfreich bei der Beseitigung von Verblendungen, reinigt unser Karma und fördert innere Ruhe und Frieden. Es wird berichtet: Die Medizinbuddhapraxis hilft, bei Krankheit wieder schneller gesund zu werden. diese Praxis ist auch sehr empfehlenswert für Menschen in heilenden und helfenden berufen.  

 

Ort: Kalapa Retreat Center, Garanas, Nähe Graz

 


 

"Buddhismus entdecken " - Probleme umwandeln

Start: 4. September 2018

 

Wir machen uns vertraut mit den Nachteilen des eigennützigen Denkens und den Vorteilen von Liebe und Mitgefühl für Andere. Die besondere Schulung des Geistes (Lojong) lässt uns unsere Probleme in Glück umwandeln. Dann sehen wir sie wie „Schokolade oder Eiscreme“.

 

jeweils Dienstag 19:00 - 21:00

 


 

"Buddhismus entdecken " - Die Weisheit der Leerheit

Start: 16. Oktober 2018

 

Die direkte Erfahrung der Leerheit ist unumgänglich um Befreiung aus unserem Lebensdasein und Erleuchtung zu erlangen. Wir lernen wie man Geistige Ruhe entwickelt und machen uns mit den verschiedensten Methoden vertraut um die Leerheit zu erforschen.

 

jeweils Dienstag 19:00 - 21:00

 


 

City-Retreat mit Stephan "Pende" Wormland

 

21. - 25. November 2018

 


 

"Buddhismus entdecken " - Einführung in Tantra

Start: 27. November 2018

 

Was ist Tantra? Wie funktioniert es? Welche möglichen Gefahren gibt es? Was bedeutet in diesem Zusammenhang „qualifizierte LehrerInnen“? Wie können wir die Praxis des Tantra in unser tägliches Leben integrieren? Wir lernen einfache tantrische Meditationen aus der Gelug-Tradition (Tradition von H.H. Dalai Lama).

 

jeweils Dienstag 19:00 - 21:00

 


 

BASISPROGRAMM ­ Diplomlehrgang - Modul 2: Das Rad der scharfen Waffen

Start: 8. April 2017

 

durchgeführt von Ehrw. Dr. Birgit Schweiberer (Getsulma Losang Drime)

Das “Rad der scharfen Waffen” ist ein Text in 117 Versen. Er wird dem Indischen Gelehrten Dharmaraksita zugeschrieben, einem der drei Lehrer, von denen Lama Atisha im 11. Jahrhundert die Unterweisungen zum Erleuchtungsgeist erhalten haben soll.

Der Text beginnt mit der Analyse des Grundproblems, Egoismus. Der erste Teil legt alle Probleme als Auswirkungen eigener Handlungen – Karma – dar, die alle auf Egoismus zurückzuführen sind. Denn es sind die eigenen rücksichtslosen Handlungen, die wie Räder von scharfen Waffen zurückkehren zu demjenigen, der sie getan hat. Der zweite Teil lädt die zornvolle Gottheit Yamantaka ein, den eigenen Egoismus rücksichtslos und restlos zu zerstören. Der dritte Teil widmet sich der tiefgründigen Weisheit, die die Natur aller Dinge korrekt als Leerheit und abhängiges Entstehen erkennt.

 

Termine:

8. - 9. April 2017

10. - 11. Juni 2017

9. - 10. Dezember 2017

Anfang 2018

 



 

BASISPROGRAMM ­ Diplomlehrgang - Modul 3: Die philosophischen Systeme der vier Hauptschulen (Tenets)

Start: 27. April 2017

 

durchgeführt von Ehrw. Dr. Birgit Schweiberer (Getsulma Losang Drime)

Buddha lehrte sehr weise gemäß den Fähigkeiten seiner SchülerInnen die Selbstlosigkeit der Person & Phänomene, Bewusstsein und die Erleuchtung in unterschiedlicher Art und Weise. Daraus ergaben sich die verschiedenen Traditionen.

 

Termine:

jeweils Donnerstags 19:00 - 21:00

 

Design by Joomla 1.6 templates