Aktuelles



 

"Buddhismus entdecken " - Probleme umwandeln

Start: 11. September 2018

 

Wir machen uns vertraut mit den Nachteilen des eigennützigen Denkens und den Vorteilen von Liebe und Mitgefühl für Andere. Die besondere Schulung des Geistes (Lojong) lässt uns unsere Probleme in Glück umwandeln. Dann sehen wir sie wie „Schokolade oder Eiscreme“.

 

jeweils Dienstag 19:00 - 21:00

 


 

Tierbefreiung

21. September 2018

 

Dies ist eine sehr praktische, kraftvolle Methode um das Leben zu verlängern, wenn dieses durch einen vorzeitigen Tod zu enden droht. Daher wirkt sie häufig in Fällen schwerer Krankheiten, falls man das Karma hat, dass auch Positives reifen kann.

 

Freitag 16:00 - 17:00

 


 

"Buddhismus kurz und bündig" - Einführung in den Buddhismus

Start: 10. Oktober 2018

 

Die 4 Abende bieten eine kurze, leicht verständliche Einführung in die grundlegenden Aussagen und wesentlichen Prinzipien des (tibetischen) Buddhismus. Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse notwendig.

 

jeweils Mittwoch 18:00 - 20:00

 


 

"Buddhismus entdecken " - Die Weisheit der Leerheit

Start: 16. Oktober 2018

 

Die direkte Erfahrung der Leerheit ist unumgänglich um Befreiung aus unserem Lebensdasein und Erleuchtung zu erlangen. Wir lernen wie man Geistige Ruhe entwickelt und machen uns mit den verschiedensten Methoden vertraut um die Leerheit zu erforschen.

 

jeweils Dienstag 19:00 - 21:00

 


 

Tiefgründiger Friede - City-Retreat mit Stephan "Pende" Wormland

21. - 25. November 2018

 

Tief in unserem Herzen liegt eine Quelle von ursprünglicher Freude und Weisheit. Meditation ist ein Weg damit in Kontakt zu kommen. Diese tiefe Freude ist immer zugänglich und kann nicht zerstört werden. 

Im Buddhismus wird dieser Ort "Wahre Zuflucht" genannt. In diesem Meditationsretreat werden wir gemeinsam verschiedene Wege erforschen um uns mit unserer wahren Natur vertraut zu machen. 

 


 

"Buddhismus entdecken " - Einführung in Tantra

Start: 27. November 2018

 

Was ist Tantra? Wie funktioniert es? Welche möglichen Gefahren gibt es? Was bedeutet in diesem Zusammenhang „qualifizierte LehrerInnen“? Wie können wir die Praxis des Tantra in unser tägliches Leben integrieren? Wir lernen einfache tantrische Meditationen aus der Gelug-Tradition (Tradition von H.H. Dalai Lama).

 

jeweils Dienstag 19:00 - 21:00

 


 

Venerable Lobsang Namgyel

8. - 10. März 2019

 

Freitag 19:00 - 21:00

Samstag 10:00 - 17:30

Sonntag 10:00 - 13:00

 


 

Tara-Retreat mit Venerable Lobsang Namgyel

13. - 17. März 2019

 


 

BASISPROGRAMM ­ Diplomlehrgang - Die Buddha-Natur (Uttaratantra) 

Start: 5. Mai 2018

 

durchgeführt von Ehrw. Dr. Birgit Schweiberer (Getsulma Losang Drime)

Das Mahayana-Uttaratantra-Shastra (Uttaratantra, Erhabenes Kontinuum) ist einer der bedeutendsten Texte des Mahayana und wird Buddha Maitreya zugeschrieben. In diesem Text wird die Natur des Geistes dargelegt - als ununterbrochenes Kontinuum, das in allen Lebewesen vorliegt - als das unzerstörbare, immer vorhandene und immer schon reine Potenzial zur vollkommenen Buddhaschaft.  Der Text gehört der sogenannten Dritten Drehung des Dharmarades an und bildet eine Brücke zwi­schen Sutra und Tantra.

 

Termine:  

5./6. Mai 2018

7./8. Juli 2018

6./7. Oktober 2018

8./9. Dezember 2018

 

 

Design by Joomla 1.6 templates