Aktuelles


 

KYABJE LAMA ZOPA RINPOCHE

29. September bis 1. Oktober 2017

 



 

BASISPROGRAMM ­ Diplomlehrgang - Modul 3: Die philosophischen Systeme der vier Hauptschulen (Tenets)

Start: 27. April 2017

 

durchgeführt von Ehrw. Dr. Birgit Schweiberer (Getsulma Losang Drime)

Buddha lehrte sehr weise gemäß den Fähigkeiten seiner SchülerInnen die Selbstlosigkeit der Person & Phänomene, Bewusstsein und die Erleuchtung in unterschiedlicher Art und Weise. Daraus ergaben sich die verschiedenen Traditionen.

 

Termine:

jeweils Donnerstags 19:00 - 21:00

 


 

"Buddhismus entdecken " - Der/die spirituelle LehrerIn

Start: 23. Mai 2017

 

Was ist die Rolle eines/r LehrerIn auf einem spirituellem Weg? Was sind die Qualitäten eines/r LehrerIn, bzw. SchülerIn? Wir erkunden die Herausforderungen, die bei einer solchen Beziehung auf uns zukommen, und wie wir weise und geschickt mit einer LehrerIn - SchülerIn Beziehung umgehen können.

 

jeweils Dienstag 19:00 - 21:00

 


 

Die beiden Flügel der Erleuchtung - mit Ehrw. Dr. Birgit Schweiberer

13. - 16. Juli 2017

 

Sommerliches City-Retreat zur Übung von Weisheit und Mitgefühl

 


 

Meditation im Sommer

Start: 20. Juli 2017

 

Achtsamkeitsmeditationen zum Krafttanken in der heißen Zeit – in unseren kühlen und ruhigen Räumen – auch AnfängerInnen sind herzlichst willkommen.

 

Termine: 20. Juli, 3. und 24. August 2017

jeweils Donnerstags 18:00

 


 

Vajra-Cutter-Sutra

27. Juli 2017

 

Gemeinsame Rezitation anläßlich FPMT's 15. Internationaler Sangha-Tag.

Donnerstag: 18:00 - 20:00

 


 

"Buddhismus entdecken " - Tod und Wiedergeburt

Start: 12. September 2017

 

Welchen Einfluss hat die Art, wie wir unser Leben gestalten, auf unseren Tod? Was erwartet uns zum Zeitpunkt des Todes? Wie ist derAblauf von Tod und Wiedergeburt? Antworten, die helfen, dem Leben einen Sinn zu geben.

 

jeweils Dienstag 19:00 - 21:00

 


 

"Buddhismus entdecken " - Was wir schon immer über Karma wissen w(s)ollten

Start: 7. November 2017

 

Karma bedeutet Handlung und ist eng mit dem buddhistischen Konzept von Ursache und Wirkung verbunden. Wie ist die Funktionsweise von Karma? Welche verschiedenen Arten von Karma gibt es? Welche wirksame Methoden gibt es um positive Energien (Verdienste) - die Ursache von Glück und Erfolg – zu erzeugen und fehlerhafte Handlungen aus der Vergangenheit bereinigen zu können?

Wir lernen die essentiellen Tatsachen über das Gesetz von Ursache und Wirkung kennen und erforschen Wege, um möglichst sinnvoll mit unserem Leben umzugehen und Verantwortung für unsere Zukunft zu übernehmen.

 

jeweils Dienstag 19:00 - 21:00

 


 

Buddhismus kurz und bündig

Start: 8. November 2017

 

Die 3 Abende bieten eine kurze, leicht verständliche Einführung in die grundlegenden Aussagen und wesentlichen Prinzipien des (tibetischen) Buddhismus. Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse notwendig.

 

jeweils Mittwoch 18:00 - 20:00

 


 

Geshe Tashi

17. - 19. November 2017

 

Vortrag:

17. November 2017: 19:00 - 21:00

Seminar:

18. November 2017: 10:00 – 17:30

19. November 2017: 10:00 - 13:00

 


 

City-Retreat - mit Stephan Pende Wormland

29. November - 3. Dezember 2017

 


 

BASISPROGRAMM ­ Diplomlehrgang - Modul 2: Das Rad der scharfen Waffen

Start: 8. April 2017

 

durchgeführt von Ehrw. Dr. Birgit Schweiberer (Getsulma Losang Drime)

Das “Rad der scharfen Waffen” ist ein Text in 117 Versen. Er wird dem Indischen Gelehrten Dharmaraksita zugeschrieben, einem der drei Lehrer, von denen Lama Atisha im 11. Jahrhundert die Unterweisungen zum Erleuchtungsgeist erhalten haben soll.

Der Text beginnt mit der Analyse des Grundproblems, Egoismus. Der erste Teil legt alle Probleme als Auswirkungen eigener Handlungen – Karma – dar, die alle auf Egoismus zurückzuführen sind. Denn es sind die eigenen rücksichtslosen Handlungen, die wie Räder von scharfen Waffen zurückkehren zu demjenigen, der sie getan hat. Der zweite Teil lädt die zornvolle Gottheit Yamantaka ein, den eigenen Egoismus rücksichtslos und restlos zu zerstören. Der dritte Teil widmet sich der tiefgründigen Weisheit, die die Natur aller Dinge korrekt als Leerheit und abhängiges Entstehen erkennt.

 

Termine:

8. - 9. April 2017

10. - 11. Juni 2017

9. - 10. Dezember 2017

Anfang 2018

 


 

Design by Joomla 1.6 templates